home Duo casa estiva - casaestiva


HOME       PROGRAMME       TERMINE       MEDIEN        KONTAKT      
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:








AKTUELLES
"Nie den Sommer so genossen"

"Wie einer ging, das Glück zu finden" Szenisches Lyrik-Konzert

7.7.19, Sonntagsbühne im Ratskeller Mühlhausen, 99974 Mühlhausen, weitere Informationen www.sonntagsbuehne.de, 03601/452193

07.9.19, Gottesackerkirche Bad Langensalza, 99947 Bad Langensalza, Kartenvorverkauf ab November 2018 Touristinformation Bad Langensalza


EP "leuchtendmatt"
9 Lieder aus dem Liedzyklus "Empfindungen, leuchtendmatt" (Lieder auf youtube, Stichwort: Duo CASA ESTIVA) Text und Musik: Duo CASA ESTIVA Ton: S. Redzic, Fotos: J. Krumov, T. Hennig, 8 Euro exkl. Versand,
Bei Interesse bitte Mail an mail@casaestiva.de
Das Duo CASA ESTIVA, bestehend aus Anne K. Taubert (Mezzosopran) und Katja Wolf (Gitarre), präsentiert sich mit einer intimen, filigranen und doch auch temperamentvollen Musizierweise. Ihr Repertoire vom Barock bis zur Moderne wird vom Liedzyklus „Empfindungen leuchtendmatt“ abgerundet, dessen Musik und Text aus der Feder der beiden Musikerinnen stammen. Sie studierten an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar, sind seit einigen Jahren freiberuflich als Musikpädagoginnen tätig und konzertieren solistisch sowie in kammermusikalischen Formationen. Die sorgfältig ausgewählten Programme eignen sich besonders für Vernissagen, Konzerte und festliche Veranstaltungen im kleineren Rahmen. Es wird eine heitere, nachdenkliche und unterhaltsame Auswahl geboten, wobei auch individuelle musikalische Vorstellungen erfüllt werden können.
"(...) Gitarristin Katja Wolf (...) Musterhafter spieltechnischer Schliff, Temperament und Rhythmusgefühl gehen bei ihr Hand in Hand mit einer Tiefe des Ausdrucks, die von innen kommt, an der alles echt ist. ("(...) Taubert (...) besticht nicht allein mit sicherer Höhe und makelloser Artikulation. Die Sängerin verfügt auch über die Gabe, aus dem Augenblick heraus zu musizieren. Da wird nicht allein Einstudiertes abgerufen, da wird unmittelbar gestaltet, passiert Neues und Überraschendes. (...)" "Treffpunkt der Künste", Freie Presse Reichenbach, Volker Müller (23.08.2016)

"(...) Großartig dann auch der Abschluss der „Langen Nacht der Hausmusik“: Das Duo „Casa Estiva“ begeisterte mit Gesang (Anne K. Taubert) und Gitarre (Katja Wolf) das Publikum. Mit einem grandiosen Programm balancierten die jungen Künstlerinnen stilsicher zwischen pfiffig vorgetragenen Volksliedern und äußerst humorvoll dargebotenen Musical-Evergreens. Da gab es jede Menge zu lachen. Musik macht eben Spaß. (...)" zit. aus TLZ Mühlhausen, "Wenn die Wohnstube zum Musizierzimmer wird" von Iris Henning (27.03.2018)
 

IMPRESSUM      
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü